Die Augen des Buddha

"Wenn Sie wissen, wie Sie die Schönheit der Natur mit den Augen des Buddha betrachten können, dann werden Sie nicht mehr sagen können, ihr Leben habe keine Bedeutung. Sie können mit den Ohren des Buddha hören, Sie können die Welt mit den Augen des Buddha betrachten und dann sind auch ihre Kinder und deren Kinder in der Lage, wie der Buddha zu schauen. Sie übermitteln den Buddha an ihre Kinder und deren Kinder durch die Art und Weise, wie Sie gehen, sitzen, schauen und lauschen, und sogar dadurch, wie Sie essen. Das ist etwas, was Sie jetzt tun können. Vom heutigen Tag an können Sie eine wirkliche und wahrhafte Fortführung des Buddha, unseres spirituellen Vorfahrs, sein.

Jede Minute unseres Lebens ist eine Gelegenheit, wie ein Buddha zu gehen, mitfühlend zuzuhören wie ein Buddha, friedvoll und glücklich wie ein Buddha zu sitzen und die Schönheiten der Welt wie ein Buddha zu betrachten. Damit helfen wir unserem Vater, unserer Mutter, unseren Vorfahren und unseren Kindern in uns, sich zu entwickeln, und wir helfen unserem Lehrer, seine Gelübde, sein Bestreben zu erfüllen. So wird unser Leben wahrhaft zu einer konkreten Botschaft der Liebe. Leben wir unser Leben auf diese Weise, können wir zu verhindern helfen, dass die Erderwärmung unserem Planeten Schaden zufügt.

Schauen wir tief in uns hinein, können wir die Elemente des Reich Gottes, die im Hier und Jetzt für uns verfügbar sind, identifizieren. Für mich ist das Reich Gottes oder das Reine Land keine vage Idee, sondern es ist Realität. Diese Kiefer dort auf dem Berg ist so schön, stabil und grün. Für mich gehört die Kiefer zum Reich Gottes, dem Reinen Land des Buddha. Ihr wundervolles Kind mit seinem frischen Lächeln gehört zum Reich Gottes und auch Sie gehören zum Reich Gottes. Sind wir imstande, den dahin strömenden Fluss, den blauen Himmel, den singenden Vogel, die erhabenen Berge, die zahllosen Tiere, das Sonnenlicht, den Nebel, den Schnee, die unzähligen Wunder des Lebens als Wunder, die zum Reich Gottes gehören, zu sehen, dann werden wir unser Möglichstes tun, sie zu schützen, und ihre Zerstörung nicht zulassen. Wenn wir erkennen, dass dieser Planet zum Reich Gottes gehört, werden wir ihn wertschätzen und zu bewahren suchen, damit wir uns an ihm für lange Zeit erfreuen können und auch unsere Kinder und deren Kinder die Chance haben, ihn zu genießen." 

Thich Nhat Hanh

_()_