Der wahre Mensch


Deine höchste und edelste Aufgabe ist es, ein wahrer Mensch zu werden. Dies bedeutet, dass du dein inneres Potential entdeckst und entfachst. Durch den Entwicklungsweg von Ethik, Sammlung und Weisheit wird es dir möglich sein, zum wahren Menschen zu erwachen.

Der wahre Mensch ist ein Buddha, ein Erwachter. Wir dürfen dies als einen Aufruf verstehen, unsere wahre Natur zu entdecken. 

“Man ist sich selbst der Erlöser.
Welchen anderen Erlöser sollte es denn geben?” Dhammapada

Buddha selbst fordert dich auf, ein wahrer Mensch zu werden. Denn niemand sonst kann dich befreien. Es liegt einzig und allein in deiner Hand, deine innere Fülle zu entdecken und mit der Fülle der Welt zu verbinden.

“Bloß von einem selbst wird Unheil getan,
und von einem selbst wird man verblendet. Läuterung und Nichtläuterung hängen von einem selbst ab. Niemand läutert einen anderen.“ Dhammapada

Gleichzeitig betont der Buddha, dass der Weg zum wahren Menschen, nur zum Wohle aller Wesen gegangen werden kann. Der innere Frieden ist nur zu finden, wenn wir auch anderen dabei helfen, ihren Frieden zu entdecken.

Dabei kannst du voll und ganz deiner eigenen Kraft vertrauen. In dir ist alles schon vorhanden, um den Weg zu Ende zu gehen. 

“Das Erwachen kommt nicht als Gnade einer göttlichen Macht,
sondern als das Ergebnis der Bemühungen des Menschen, den Dharma zu verstehen.” Ajahn Chah

_()_

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen